DGFP Studie: Psychische Beanspruchung von Mitarbeitern und Führungskräften

Im März 2011 hat die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) eine Studie zur psychischen Beanspruchung von Mitarbeitern und Führungskräften herausgegeben. Auf 25 Seiten werden die Ergebnisse vorgestellt. Hier einige Ergebnisse der Studie:

  • In fast allen befragten Unternehmen gab es psychisch
    beanspruchte Mitarbeiter mit auffälligem Arbeitsverhalten
  • Die Fehlzeitenquote ist dadurch in den meisten Unternehmen in den letzten zwei Jahren angestiegen und es wird von einem weiteren Anstieg ausgegangen
  • Am häufigsten sind die Abteilungen Marketing/Vertrieb, Produktion und Kundencenter/Service betroffen
  • Mitarbeiter aus dem Kreis der Angestellten sowie der unteren und mittleren Führungsebene sind mehrheitlich damit konfrontiert
  • Bei den Führungskräften werden starker Erfolgs- und Zeitdruck, ständige Erreichbarkeit und fehlender Ausgleich in der Freizeit verantwortlich
    gemacht
  • Bei den Mitarbeitern sind es private Belastungen und Probleme,
    Konflikte mit Vorgesetzten und Kollegen, Zeitdruck und Arbeitsverdichtung

Die Ergebnisse im Detail können hier nachgelesen werden.

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.