Social Media im Personalbereich der Deutschen Bahn

Ein interessantes Interview mit Robindro Ullah, Leiter der Abteilung ZusatzServices der Deutschen Bahn-Tochter DB Services, der für die Beschäftigungssicherung des Konzerns und die strategische Weiterbildung für Social Media im Bereich Personalmarketing zuständig ist, haben wir auf den Seiten der DGFP gefunden. Hier geht es zum Interview. Herr Ullah berichtet über die Aktivitäten des Konzerns im Social Web, über Dos und Dont’s und über den Zeitaufwand. Die DB war einer der ersten Konzerne in Deutschland, der Social Media in HR integriert hat.

Interessant: Herr Ullah würde sich zurzeit bei der Lufthansa oder bei einem unserer Kunden, nämlich Bertelsmann, bewerben als Firmen mit einem innovativen Personalmarketing. Bertelsmann ist zum Beispiel auf allen relevanten Social Media Plattformen vertreten und hat unter „Create you own Career“ die Möglichkeit für Bewerber geschaffen, nach dem eigenen Karrierweg zu suchen. Die Jobangebote können geteilt und empfohlen werden, der Twitter-Account ist nicht nur für Jobangebote, sondern bietet mehr Informationen zu den Bewerber-Themen. Wir können uns Herrn Ullah da nur anschließen.

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.